Für jeden über drei Monate alten Hund, welcher auf Stadtgemeindegebiet gehalten wird, ist eine Steuer zu entrichten. Die Steuer beträgt für den ersten Hund Fr. 80.00 und für den zweiten im gleichen Haushalt gehaltenen Hund Fr. 160.00. Wird der Hund nicht während des ganzen Jahres auf dem Stadtgemeindegebiet gehalten, ist die Steuer pro rata, mindestens jedoch für drei Monate, geschuldet. Neue Hunde sind innert 30 Tagen bei der Kanzlei zu melden. Die Rechnungstellung durch die Stadtverwaltung erfolgt im Laufe des Monats Februar aufgrund der uns vorliegenden Datenbank.

Impressum | Datenschutz

Stadt Fürstenau | +41 81 651 14 88 | stadt@fuerstenau.ch